Mehr Spaß im Glas – außergewöhnliche Geschenkideen zum Vatertag von Riedel!

Riedel vereint Eleganz, Dynamik und Tradition. Glasserien von Riedel passen perfekt zu jeden Anlass und Weinliebhaber finden ihr perfektes Glas – ob mundgeblasen oder maschinengeblasen, die Auswahl ist grenzenlos. Aber auch die Accessoires wie Karaffen und Dekanter bestechen durch ihre Schönheit. Geschenke von Riedel gehören zu den absoluten „Objekten der Begierde“.

Es ist schwer eine Auswahl zu treffen. Hier ein Versuch.

25937018734_de1f1cfdac_o

Produktbeschreibungen

Bild 1: AYAM Dekanter

Design in Perfektion. Neu, jung, modern und funktional!

Ayam ist ein neuer Dekanter aus dem Hause Riedel. Benannt ist er nach der exklusivsten und begehrtesten Hühnerrasse der Welt, die ursprünglich aus Indonesien stammt. Der elegante und imposante Auftritt des Ayam-Hahnes inspirierte Maximilian J. Riedel zu diesem innovativen und gleichzeitig funktionalen Design. Seiner erfolgreichen Familientradition verpflichtet, wollte er anlässlich des 260 Jahre-Jubiläums seines Familienunternehmens etwas Außergewöhnliches, etwas ganz Neues schaffen. Mit Ayam ist das eindrucksvoll gelungen.

Der eindrucksvolle Dekanter ist praktisch-funktional wie ästhetisch außergewöhnlich. Ayam ist ein Dekanter mit Doppeldekantierfunktion – das bedeutet, der Wein wird sowohl beim Ein- als auch beim Ausschenken belüftet. Dadurch verkürzt sich die Dekantierdauer erheblich. Die intensive Sauerstoffzufuhr ist an dem sonoren Gurgeln zu erkennen, das dann entsteht, wenn der Wein beim Ein- und Ausfließen durchgewirbelt wird. Die Form des Dekanters ist platzsparend und ermöglicht eine einfache, unkomplizierte Handhabung.

Aber das ist nicht der Clou dieses Stücks. Die Weltinnovation liegt in seinem Design, das so gestaltet ist, dass der aus Kristallglas gefertigte Dekanter nicht nur am Tisch stehen, sondern – auch hängen kann! Unmöglich? Nein! Sein exakt ausbalanciertes Design, in perfekt manueller Ausarbeitung umgesetzt, macht es möglich.
Erhältlich in drei Variationen: klar, mit weißer oder schwarzer Dekorlinie.

24475700410_d11db98554_k

Bild 2: MAMBA DOUBLE MAGNUM – SAMMLERSTÜCK

Ein außergewöhnliches Design für einen außergewöhnlichen Mann.

Maximilian J. Riedels Hommage an den 200sten Geburtstag von Josef Riedel den Älteren (1816-1894), den Glaskönig des Isergebirges, sechste Generation dieses Familienunternehmens. Unter seiner Führung wurde Riedel zu einem Wirtschaftsimperium der damaligen Zeit.

Bereits das Design des Dekanters Mamba, das 2011 vorgestellt wurde, hat weltweit für Furore gesorgt. Für 2016 – dem 260-Jahre-Jubiläum des Familienunternehmens – hat sich Maximilian J. Riedel, Geschäftsführer von Riedel, etwas Besonderes einfallen lassen. Ein Produkt, das sich vor der eindrucksvollen Vergangenheit des Unternehmens verneigt, aber auch die heutige Bedeutung des Unternehmens repräsentiert.

Er stellte seinen Glasbläsern die beinahe unlösbare Aufgabe, das hochkomplexe und schwierig zu produzierende Design des Dekanters Mamba in Double Magnum Ausführung herzustellen. Dieser enormen Herausforderung stellte sich der Glasbläser Jan Kocek in der Manufaktur in Kufstein (Österreich) mit Bravour: Hohe Kunstfertigkeit und handwerkliche Perfektion sind nötig, um diesen aufwändigen Dekanter herstellen zu können.

Aus Kristallglas mundgeblasen und handgefertigt, besticht er durch sein Design, seine bis ins Detail perfekte Ausarbeitung sowie in der Funktion.

„Das Fassungsvermögen ist dabei ebenso außergewöhnlich wie sein Farbspiel von Annagrün und Annagelb sowie schwarz. Der Mamba Double Magnum ist ein Dekanter, der in limitierter Auflage von 260 Stück pro Farbe produziert, ein ‚Must Have Piece’ für jeden Weinliebhaber ist, der in seinem Keller Magnum oder Double Magnum Flaschen lagert und ihnen einen gebührenden Auftritt ermöglichen will“, freut sich Maximilian J. Riedel über die erfolgreiche Umsetzung seines Designs.

Jedes dieser Stücke wird in einer handgefertigten Box geliefert, ausgestattet mit einem Echtheitszertifikat, das sowohl von Maximilian Riedel als auch von dem Glasbläser eigenhändig unterzeichnet wird.

24654563002_a554c94944_k

Bild 3: Klein – fein – funktional –  das ist der Dekanter „Evechen“,

– Verführung im Kleinformat

Mit ihrer markanten Form erinnerte die 2008 von Maximilian J. Riedel entwickelte Karaffe „Eve“ an eine Schlange und nicht unabsichtlich an die paradiesische Verführung. Tatsächlich hatte der Designer damit den ersten handgefertigten Dekanter mit Doppelkammern-Funktion kreiert, der eine perfekte Belüftung und Portionierung des Weines ermöglicht. Im Mai 2009 erhielt Riedel dafür das weltweite Patent. Einmal mehr stellte Riedel seine Vorreiterrolle bei Design und Funktionalität unter Beweis.

Nun präsentiert Riedel den Dekanter „Evechen“ eine kleinere, aber nicht minder verführerische und ebenso funktionale Variante des Erfolgsdekanters. Handgefertigt und mundgeblasen in Tirol wie Eve, besticht sie durch ihre handliche Größe.

Einmal um die eigene Achse bewegt, fließt der Wein durch die erste Kammer und wird dabei optimal belüftet, ehe die ideale Menge Wein in der zweiten Kammer ankommt und so das Ausschenken nicht nur  zum Erlebnis werden lässt, sondern es auch erleichtert.

„Evechen“ ist aufgrund der geringeren Höhe leicht zu verstauen. Ihr Fassungsvermögen liegt bei 1370 ccm Ideal auch für Weißweine.

16255369419_c54850577c_k

Bild 4: Nachtmann SCULPTURE Barwware Set

SCULPTURE – Trinkgenuss aus einer modernen Skulptur!

Die erfolgreiche SCULPTURE Glasvasen-Kollektion wurde 2013 durch ein ebenso kunstvolles Barware-Set bestehend aus Whisky Karaffe, Tumbler und Longdrink Glas erweitert.

„Für SCULPTURE kehrte ich zum Ursprung zurück – einem unbehandelten Stück Stein. Wie ein Bildhauer, der den rauen Block bearbeitet und dabei einen Hauch von Kristall freilegt,  wollte ich die innere Schönheit einfangen. Für mich war es wichtiger, den Entstehungsprozess zu zeigen als das fertige Produkt – das Raue und das Sanfte, das Unvollendete und das Vollendete.“ So beschreibt Ahmed Uslu sein Design.

Die komplexe Geometrie der rauen, unbearbeiteten Oberfläche der Kristallvasen reflektiert das Licht auf raffinierte Weise. Im Zusammenwirken mit der Perfektion des glatten, vollendeten Teils und seiner brillanten Lichtbrechung entsteht so ein modernes und außergewöhnliches Design.

Ahmed Uslu, Student der Konstfack University, College of Arts, Crafts and Design, in Schweden und Gewinner des Nachtmann-Designwettbewerbs, entwarf eine neue Produktlinie für die Marke Nachtmann – SCULPTURE.

Nachtmann sieht sich als Förderer junger Designkünstler. Die Zusammenarbeit mit der Konstfack University, College of Arts, Crafts and Design, in Schweden unterstreicht dies einmal mehr. Nach dem Pratt Institut in New York und der Parson’s School of Design New York ist dies bereits die dritte erfolgreiche Zusammenarbeit mit einer renommierten, international erfolgreichen Designschule.

8680659262_dde87cbdab_k

Bild 5: RIEDEL Superleggero – handgefertigt und mundgeblasen, die Vollendung der Serie Sommeliers

Geleitet von der Erkenntnis, dass Form und Größe des Glases den Weingenuss beeinflussen, entwickelte Claus J. Riedel mit seiner Serie „Sommeliers“ bereits 1958 die weltweit ersten „weinfreundlichen“ Gläser. Später wurde die Serie von Georg J. Riedel weiterentwickelt, indem er sie traubenspezifisch abstimmte. 2015 perfektionierte Maximilian J. Riedel die Serie mit „RIEDEL Superleggero“.

„Superleggero“: Nomen ist hier Omen, denn sie ist „super leicht“, diese neue Kreation aus der Glasmanufaktur in Kufstein, Tirol. Die Gläser der ersten bleifreien und handgefertigten Glasserie sind perfekt ausbalancierte Instrumente des Trinkgenusses, die nicht nur durch ihre Leichtigkeit, sondern auch mit ihrer schlankeren Optik – bedingt durch veränderte Stielhöhen – überzeugen. Die Brillanz der handgefertigten Unikate ist einzigartig und bleibt auch bei Reinigung in der Spülmaschine erhalten!

Erhältlich sind die Gläser der eleganten Serie Superleggero in zehn verschiedenen Größen, wobei hier als Besonderheit das von Riedel empfohlene Champagner-WEINglas hervorzuheben ist. Riedel hat für all jene, die Champagner in seiner ganzen Aromenvielfalt genießen wollen, ein Champagner-Weinglas entwickelt.

Und noch eine Neuerung macht diese Serie besonders: erstmals in der Geschichte von Riedel findet sich neben dem Logo Riedel auch die Bezeichnung der Serie „Superleggero“ auf der Bodenplatte.

25939077693_98ebb83444_k

Bild 6: HIGHLAND – zeitloses Design und Glanz für jede Hausbar!

Die Bargläser der Serie HIGHLAND verstehen sich nicht nur als Trinkgläser für Whisky, Soft- und Mixgetränke, sondern auch als Ausdruck für zeitlosen Lifestyle und Stilbewusstsein.

Klassisch, dezent, ästhetisch, mit edlem Schliff, aus feinem Bleikristall hergestellt, laden diese Tumbler zu purem Genuss von Whisky ein.

Das Bar-Konzept beinhaltet eine Komposition aus vier Kristallglas-Tumblern mit variierendem, attraktivem Schliffdesign.

In Kombination bilden die Gläser ein harmonisches Gesamtbild, das jede Hausbar individuell aufwertet.

Weitere Informationen zur gesamten Auswahl an Gläsern und Dekantern von Riedel finden Sie unter www.riedel.com.

8680645764_6eac9328c0_k

Bilddownload unter: https://www.flickr.com/photos/prlorenzoni/albums 

Erhältlich im gehobenen Fachhandel oder im Riedel Webshop: https://shopriedel.com/

Für Fragen, weitere Informationen, Preise, Bilder oder Terminvereinbarungen für Pressebesuche kontaktieren Sie bitte:

 

lorenzoni-pr
Salzburg – Wien
Nonntaler Hauptstraße 24, 5020 Salzburg
Telefon + 43 (0) 662 89 06 26
Mobiltelefon + 43 (0) 664 84 68 0 87
office@lorenzoni-pr.com
www.lorenzoni-pr.com/

About Christina

Studium der Kommunikationswissenschaft und Soziologie. Bergliebhaberin mit Freude zum Detail.

Leave a Reply