Im Rhythmus der Jahreszeiten symbolisiert der Frühling den Neubeginn. Ein idealer Zeitpunkt um sich etwas Gutes zu tun und auf eine gesunde Ernährung zu achten. Denn laut dem VIVA-MAYR-PRINZIP beginnt die Gesundheit und das persönliche Wohlbefinden bereits in der Küche. Für einen frischen Frühlingsbeginn empfehlen wir ein Medaillon vom Huchen mit grünem Spargel & Aprikosen-Karotten-Salsa aus dem Viva-Mayr-Kochbuch „Basisch Essen“. Einfach lecker!

Medaillon vom Huchen mit grünem Spargel & Aprikosen-Karotten-Salsa

Zutaten für 4 Personen

4 Huchenfilets zu je 150 g; unbehandelter Bio-Zitronenabrieb nach Geschmack; Steinsalz; 3 EL Olivenöl (2.Pressung); 1 Bund Junglauch; 500 g grüner Spargel; 3-4 EL Wasser oder Gemüsebrühe; frisches rotes Basilikum

Für die Aprikosen-Karotten-Salsa

250 g Aprikosen; 250 g Karotten; 3 EL Kokosöl; 25 g Steinsalz; 1 EL Curry; etwas Galgant; etwas Bertram; 2 EL gehackte Ingwerwurzel; Saft einer Zitrone; 1/2 EL gehackte Chilischote; ca. 120 ml Karottensaft

Zubereitung

Für die Salsa Aprikosen und Karotten in feine Würfel schneiden. In einem Topf in Kokosöl für 10 Minuten rösten, dann die Gewürze und den Zitronensaft hinzugeben. Mehrmals mit Karottensaft und etwas Wasser aufgießen und einreduzieren lassen. Nach ca. 30-40 Minuten sollte die Masse cremige Konsistenz haben. Abschmecken und Abkühlen lassen.

Huchenfilets mit Zitronenabtrieb, Salz und 2 EL Olivenöl marinieren. Lauch waschen und in feine Streifen schneiden. Spargel waschen, 2 cm vorm hinteren Ende abschneiden, damit der holzige Teil entfernt wird. Spargel in 3 cm lange Stücke schneiden. Lauch und Spargel in Olivenöl anschwitzen, würzen. Mit etwas Gemüsebrühe oder Wasser aufgießen und zudecken. 2-3 Minuten köcheln lassen. Wenn die Flüssigkeit verkocht ist, mit frisch geschnittenem rotem Basilikum vollenden. Huchen-Medaillons in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze an beiden Seiten anbraten und für 2-3 Minuten in der Pfanne lassen. Spargel-Lauch-Gemüse in der Mitte der Teller anrichte, Huchen darauf platzieren, die Aprikosen-Salza extra dazu reichen.

Tipps

Beträufeln Sie den Huchen mit einem kaltgepressten Öl nach Wahl. Säure kann Eiweißmoleküle aufbrechen – deshalb rohen Fisch nicht mit Zitronensaft marinieren, sonst trocknet er aus. 3 mittelgroße Aprikosen gemeinsam mit dem Spargel andämpfen. Auch weißer Spargel passt gut. 

Mehr leckere Rezepte gibt es im Viva-Mayr Kochbuch „Das Viva-Mayr-Prinzip: BASISCH KOCHEN“.

Bilddownload unter: https://www.flickr.com/photos/prlorenzoni/albums/72157675911791273

Mehr Informationen zu VIVAMAYR unter: http://www.vivamayr.com

Fotocredit: VIVAMAYR

Pressekontakt:

lorenzoni-pr
Salzburg – Wien
Nonntaler Hauptstraße 24
5020 Salzburg • Austria
Telefon + 43 (0) 664 88 519 218
office@lorenzoni-pr.com
www.lorenzoni-pr.com/

About Christina

Studium der Kommunikationswissenschaft und Soziologie. Bergliebhaberin mit Freude zum Detail.

Leave a Reply