Schloss Fuschl Lunch in Wien

Eat & DrinkEventsTravel

18. März 2019

Franz Zimmermann, der geschäftsführende Direktor von Schloss Fuschl und lorenzoni-pr luden zum Lunch im Dstrikt Steakhouse des The Ritz-Carlton Vienna ein. Zahlreiche Gäste folgten unserer Einladung und waren gespannt auf die „Schloss Fuschl News“.

Das Schloss Fuschl Resort, mit dem „Schloss Fuschl Luxury Collection Resort & Spa“, dem „Sheraton FUSCHLSEE-SALZBURG HOTEL JAGHOF“ und der „Schloss Fuschl Fischerei“, zählt seit Beginn des Jahres zu unseren Kunden.

Am Ufer eines türkisblauen Sees gelegen, von Bergen und Wäldern umgeben, bietet Schloss Fuschl Einzigartiges. Das Ambiente ist grandios, die Stimmung großartig, jeder Blick aus dem Fenster herzerweichend schön. An heißen Sommertagen weht eine kühle Brise vom Wasser herauf, im Winter verwandelt dichter Schnee die Umgebung in ein Weißwunderland. Vom hektischen Treiben der 15 Kilometer entfernt gelegenen Stadt Salzburg ist nichts zu bemerken.

So ließen sich auch die ausgewählten JournalistInnen und BloggerInnen von der Geschichte des Schlosses verzaubern.

In einer ungezwungenen Runde präsentierte Franz Zimmermann die Schloss Fuschl Neuigkeiten. Der gebürtige Pongauer leitete zuvor das „Schlosshotel Kronberg“ bei Frankfurt. Seit September 2018 sorgt er im Schloss Fuschl für frischen Wind. Seine Vision ist es, das Schloss Fuschl, mit seinem persönlichen und freundlichen Service sowie höchster Qualität, zu den führendsten Häusern in der Dachregion zu machen.

Im Rahmen dieser Veranstaltung konnten auch die Riedel Performance Gläser in das stilvolle Ambiente eingebaut werden. Wie wir finden, ein rundum geselliger und gelungener Nachmittag.

 

Hier noch zum Träumen …

Ein modernes Märchen, es gibt sie noch – die Plätze, wo man zu träumen beginnt 

„Schloss Fuschl Luxury Collection Resort & Spa“ gehört dazu: diskret, kultiviert, zeitgerecht – und preisgekrönt

Hier ist sie, die stille Idylle jenseits der Zeit, nach der sich gestresste Großstadtmenschen sehnen. Sie wirkt umso tiefer, weil sie mit hochmodernem Luxus kombiniert ist. Dank hauseigener Fischerei landen im Restaurant Forellen und Saiblinge fangfrisch auf dem Teller. Die Weinkarte listet 6000 Positionen auf, die einen Mann wie Maximilian Riedel beeindrucken. Haupthaus-Zimmer und -Suiten sind mit Antiquitäten ausgestattet, während ein paar Schritte weiter vier charmante Privatvillen mit eigenem Seegrundstück das letzte Wort in Sachen splendid isolation artikulieren. Das Spa ist klein, aber fein, dafür bietet der Heli-Port Platz für gleich drei Hubschrauber, die im Stand-by-Modus bereitstehen. Es verrät viel über den Stil des Hauses, dass sich die Selbstverständlichkeiten einer modernen Weltklasse-Hotellerie ansonsten diskret hinter filmreifen historischen Fassaden verbergen. Schließlich sprechen die Kunstsammlung und der perfekte Service eine Sprache für sich.

Der Balanceakt zwischen gestern, heute und morgen gelingt auf allen Ebenen, was nicht nur von Royals, Staatsmännern, Industriellen und Filmstars geschätzt wird, sondern auch von der Branche. Das aus Sissi-Filmen bekannten Schloss Fuschl Luxury Collection Resort & Spa, dessen Ursprünge ins Jahr 1450 zurückreichen, wurde 2018 als „Weinhotel des Jahres“ geehrt, und zum zweiten Mal in Folge als „Honeymoon Hotel des Jahres“. Der Gourmetführer Á la Carte vergab an das „Schloss Restaurant“ 3 Sterne – und Gault Millau 2 Hauben.

Auch der Mann, der in dem so ausgezeichneten Haus seit September 2018 für, den bereits erwähnten, frischen Wind sorgt, ist eine Ausnahmeerscheinung. Der geborene Österreicher Franz Zimmermann leitete zuvor „Schlosshotel Kronberg“ bei Frankfurt, das ebenfalls viele Preise einheimste. Seiner Führung war zu verdanken, dass das Haus fünf Mal in Folge den „World Travel Award erhielt, außerdem das Prädikat „Exzellente Ausbildung“ für Führung und Förderung von Hotellerie-Nachwuchs. Franz Zimmermann selbst wurde 2017 zum „Hotelier des Jahres“ ernannt. Auf Schloss Fuschl ist er nun unter anderem damit beschäftigt, den Strand auszubauen, eine Lounge einzurichten, für Teambildung zu sorgen und den Service bis ins letzte Detail stetig zu perfektionieren.

Pressestelle:
lorenzoni-pr
Salzburg – Wien
Nonntaler Hauptstraße 24 • 5020 Salzburg • Austria
Telefon: +43 (0) 664 88 519 218
E‐Mail: office@lorenzoni-pr.com
www.lorenzoni-pr.com

Last modified: 18. März 2019